Unsere Nominierung für den Großen Preis des Mittelstandes

Unsere Nominierung für den Großen Preis des Mittelstandes

Nominiert für Großen Preis des Mittelstandes

Wir sind nominiert!

Nun schon zum zweiten Mal ist die Jehle Technik GmbH für den Großen Preis des Mittelstandes nominiert, der hervorragende mittelständige Unternehmen für Ihre wirtschaftlichen Leistungen und Ihren gesellschaftlichen Beitrag ausgezeichnet.

Dieser wird seit 1994 von der Oskar-Patzelt Stiftung vergeben und gilt als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands, der nicht nur reine wirtschaftliche Kennzahlen, sondern die Gesamtperspektive eines Unternehmung in der Betrachtung berücksichtigt.
Das Ziel des Wettbewerbs ist nicht nur die Vernetzung von verschiedenen kleinen und mittelständigen Unternehmen und der Förderung der Selbstständigkeitskultur, sondern auch die unternehmerische Integrität der Teilnehmer (Verantwortung, Fleiß und Erfindungsreichtum) anzuerkennen.
Die Vorrausetzung für die Nominierung ist daher ein verantwortungsbewusstes, nachhaltiges und stetiges Wachstum.
Wir von Jehle Technik freuen uns sehr darüber, dass unsere Bestrebungen für unsere Kunden und Mitarbeiter in dieser Form Anerkennung finden.
Nach der Nominierungsphase schließt die Entscheidungsphase an, in der wir mit anderen regionalen Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe in einen spannenden Wettbewerb rund um die fünf Wettbewerbskriterien (Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region, Service und Kundennähe, Marketing) treten.
In der abschließenden Auszeichnungsphase werden Finalisten und Preisträger für Ihr unternehmerische Handeln bekannt gegeben und geehrt.
Drücken Sie uns die Daumen!