Kein Verbot von Ölheizungen ab 2026!

Kein Verbot von Ölheizungen ab 2026!

Seit der Verabschiedung der neuen Regelungen des Klimaschutzprogramms der Bundesregierung, kursieren Gerüchte eines Verbotes von Ölheizungen ab 2026. Dies erwecke den Eindruck, dass bis 2026 alle existierenden Ölheizungen ausgetauscht werden müssen. Diese Aussage ist so nicht korrekt und zudem irreführend.

Die Wettbewerbszentrale hat Anbieter im Markt abgemahnt, die mit pauschalen Werbeaussagen suggerieren, dass Ölheizungen in ein paar Jahren verboten werden. Ein solches Verbot ist laut Gesetz zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude (GEG) nicht vorgesehen. Die Rechtslage muss in Bezug auf Ausnahmen und Übergangsfristen, die der Gesetzgeber hier vorgibt, differenzierter betrachtet werden.

Hier finden Sie mehr Infos zu dem Thema.

 
Call Now Button