Jehle Technik GmbH – Nominiert für den Großen Preis des Mittelstandes 2017

Jehle Technik GmbH – Nominiert für den Großen Preis des Mittelstandes 2017

Nach dem Nominierungsschluß (31.01.2017) zum Großen Preis des Mittelstandes 2017 wurde uns die Nominierung durch Petra Hetzel „Landesbeauftragte BVMW Wirtschaftssenat Baden-Württemberg“ und verantwortliche der „Ehrenamtliche Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung“ ausgesprochen. Damit hat die Firma Jehle Technik bereits die erste Stufe des Wettbewerbs 2017 erreicht und ist auf der Nominierungsliste vertreten. Bereits die Nominierung ist eine Auszeichnung an bereits erbrachte Leistungen.
Die Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung nimmt sich bundesweit der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an und verleiht jährlich im Herbst den Wirtschaftspreis „Großer Preis des Mittelstandes”. Die Stiftung ist seit mehr als 20 Jahren Träger dieses jährlichen bundesweiten Wettbewerbs, gemeinsam mit Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, mit Unternehmer- und Arbeitgeberverbänden, mit Regierungspräsidien, Städten und Gemeinden sowie in Zusammenarbeit mit Ministerien, Institutionen und Medien.
Gesucht werden mittelständische Unternehmen, die sich überdurchschnittlich entwickeln. Sie sollten mind. zehn Arbeitsplätze und 1,0 Mio. EUR Umsatz jährlich aufweisen und wenigstens drei Jahre stabil am Markt tätig sein. Unternehmen können sich nicht selbst bewerben, sie müssen von Dritten zum Wettbewerb nominiert werden. Bewertet werden fünf Wettbewerbskriterien: 1. Gesamtentwicklung des Unternehmens, 2. Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, 3. Modernisierung und Innovation, 4. Engagement in der Region, 5. Service und Kundennähe- Marketing.
Je Wettbewerbsregion wählen die Juroren der Oskar-Patzelt-Stiftung bis zu drei Preisträger und bis zu fünf Finalisten aus. Die Auszeichnungen der Finalisten und Preisträger für Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Thüringen sowie eine Auszeichnung „Kommune des Jahres“ und „Bank des Jahres“ für je vier Wettbewerbsregionen erfolgt am 30. September 2017 im Maritim Hotel Würzburg bei einem glanzvollen Fest.
„Wir haben uns sehr über diese Nominierung gefreut und möchten an dieser Stelle unseren Dank zum Ausdruck bringen!
Es ist schön zu sehen, dass die Arbeit der Jehle Technik GmbH mit der wirtschaftlichen Verantwortung wahrgenommen wird, mit welcher Sie ausgeführt wird. Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt und wird unserem Mitarbeitern gleichgestellt, dies berücksichtigt um unser innovatives agieren auf dem Markt, soll den weiteren Wachstum und den Erfolg unseres Unternehmens prägen!“
Gezeichnet
– Alexander Jehle-