E-Fuels im Wärmemarkt – Kurzfilm

E-Fuels im Wärmemarkt – Kurzfilm

Was sind E-Fuels eigentlich und warum bieten Sie viele Vorteile?

E-Fuels sind Alternativen zu flüssigen Brennstoffen, wie z.B. Benzin, Diesel und Heizöl, welche aktuell aus fossilen Rohölen hergestellt werden. Es handelt sich um Wasserstoff und Wasserstoff basierende Stoffe - "E-Fuels". Diese können praktisch ohne Begrenzung hergestellt werden und im Vergleich zu herkömmlichem Benzin und Diesel verbrennen diese auch recht sauber.  Idealerweise können sie auch in den Bestandsfahrzeugen, also den Benzin- und Diesel-Pkw eingesetzt werden. Damit hierbei keine Schäden an den Motoren in Bestandsfahrzeugen auftreten, müssen die Eigenschaften von synthetischen Kraftstoffen innerhalb der Normen für Diesel und Benzin liegen. Inzwischen gibt hierfür eine extra Norm: EN 15940. Ein sehr großer Vorteil von E-Fuels ist, dass diese über das bestehende Tankstellen- und Lieferantennetz verteilt bzw. vertrieben werden können. Eine gute Erklärung zum Thema E-Fuels bietet das Erklärvideo des UNITI e.V. (Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e.V.).